Donauwelle (statt Dauerwelle)

10 Apr

SOWAS SCHOKOLADIGES

Donauwelle

Für den Teig braucht ihr: 4 EL Sojamehl, 8 EL Wasser, 500g Mehl, 250g Zucker, 4TL Backpulver, 1 Päckchen Vanillezucker, 4 EL Kakao, 250g Margarine, 300ml Sojamilch, Sauerkirschen

Für den Belag: Vanillepuddingpulver, 500ml Sojamilch, 2EL Zucker, Zartbitterschokolade und Margarine

Zuerst Sojamehl und Wasser vermischen. Danach alle anderen Zutaten, bis auf den Kakao und die Sauerkirschen, hinzufügen und gut vermixen. Sauerkirschen abtropfen lassen und dann die Hälfte des Teigs auf einem Blech verteilen. Die andere Hälfte mit dem Kakaopulver vermischen und dann als 2. Schicht auf das Blech streichen. Dann die Kirschen auf dem Teig verteilen. Das ganze bei 200°C etwa 20-25 min backen.
Solange der Kuchen abkühlt kann der Pudding gekocht werden. Den fertigen Pudding auf dem Kuchen verteilen ( der Kuchen darf auch noch warm sein) und abkühlen lassen.
Später die Schokolade schmelzen und mit einem Löffel Margarine vermischen. Auf dem Kuchen verteilen wieder abkühlen lassen.

Jetzt: GENIESSEN

Advertisements

Eine Antwort to “Donauwelle (statt Dauerwelle)”

  1. Calogero Mira 21. April 2011 um 20:03 #

    Sauerkirschen… Lecker. http://calogeromirarezepte.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: