Tag 1

12 Sep

Hey meine Lieben :)
Probiere jetzt seit Montag das neue Kochbuch von Attila Hildmann aus :) Vegan for Fit: Super geile Rezepte, total lecker und was viel wichtiger ist: Man nimmt beim schlemmen auch noch ab :)
Jetzt probier ich das mal 30 Tage aus und werde euch jeden Tag Bilder von dieser Wahnsinnsküche posten :)

Am Anfang hab ich echt gedacht, ooooh scheiße, jetzt soll ich dreißig Tage lang kein Weißmehl oder Kartoffeln mehr essen? So gut wie keine Kohlenhydrate und keinen Rohrzucker? Nagut, ich muss das einfach testen, denn die Ergebnisse von Attilas Challengern sind echt unglaublich. Also wenn sich da jetzt nichts tut bin ich echt stinksauer :)
Der größte Nachteil bei dem ganzen Zeug: Es ist einfach schweineteuer. Länger als 2 Monate hält das mein Studentengeldbeutel nicht aus! Nur Biogemüse kann ich mir auch nicht leisten, obwohl es empfohlen wird. Aber man tut was man kann und ich versuch einfach die Rezepte so gut wie möglich umzusetzen. Mal schauen was es bringt :)

Frühstück: Amaranth Joghurt Pop mit Beeren und gerösteten Kokosflocken

Sorry gibt leider noch kein Foto, ist mir erst eingefallen als ich den Becher halb leer hatte :)

Mittagessen: Caprese Vegan Style

 
Caprese

Abendessen: Zucchini Spaghetti Bolognese mit Mandelparmesan

 spaghetti

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: