Archiv | Weihnachtsplätzchen RSS feed for this section

Knusper Knusper…

3 Dez

Knäuschen…

 
haus1
haus2

Veganes Lebkuchenhäuschen :)

Hier habe ich ausnahmsweise die Lebkuchen nicht selber gebacken :) Bei Ikea habe ich ein Pfefferkuchenhaus zum selberbauen (mit genialer Ikeaanleitung) gefunden :) Ich habe versucht, nach Anleitung, das ganze mit geschmolzenem Zucker zusammenzukleben. Ein einziges Disaster. Danach habe ich versucht normale Zuckerglasur zu verwenden: Hält nicht besonders gut. Dann die geniale Idee: Zartbitterschoki und dann ab in den Kühlschrank: Hält bombenfest :) Dann natürlich noch schön verzieren ^^ und fertig.

Zimtsterne

2 Dez

MHMM!

 
zimtsterne
Zutaten:   300 g Mandeln gemahlen, 100 g Puderzucker, 6 El Wasser,1 El Zimt, 1 El Zitronensaft, 200 g Zucker

So geht’s: Zucker, Zimt, Wasser, Zitronensaft und Mandeln vermischen. Ca. 1 cm dick ausrollen und Sterne ausstechen. Die Sterne bi 200°C ca. 8 – 10 Minuten backen.
Puderzucker mit wenig Wasser glatt rühren und die noch warmen Sterne damit glasieren. –> Fertig. Geht superschnell und ist superlecker!

Doppeldecker mit Schokoglasur

2 Dez

Für mich die einzig wahren Weihnachtsplätzchen: 100% Vegan

 
keksis

Zutaten: 250 g Margarine, 1 Glas Marmelade rot, 400 g Mehl, 1 El Rum, 2 Pck Vanillezucker, 150 g Zartbitterschokolade, 125 g Zucker

So geht’s: Aus Mehl, Zucker, Salz, Vanillezucker, Margarine und Rum einen Knetteig herstellen, diesen in Folie gewickelt eine Stunde kalt stellen.
Aus dem ausgerollten Teig beliebige Motive ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 190°C ca. 8 Minuten backen. ( Achtung: Die Plätzchen verbrennen relativ schnell!)
Die ausgekühlten Plätzchen mit Marmelade bestreichen (Hier habe ich Brombeermarmelade gewählt) und zusammenkleben. Die Schokolade schmelzen lassen und damit die zusammengeklebten Plätzchen überziehen und mit Streuseln verzieren.

Viel Spaß beim Backen :)

Elisenlebkuchen

27 Nov

LECKER!

lebkuchen
Zutaten: 3 Ei Ersatz (d.h. 3 EL Sojamehl und 6 EL Wasser), 200g gemahlene Haselnüsse, 3 TL Lebkuchengewürz, 50g gehackte Mandeln, 75g Orangat, 75g Zitronat, geraspelte Zitronenschale, 260g Zucker,  Backoblaten, Kuvertüre

So geht’s:  Den Eiersatz mischen und dann mit allen Zutaten gründlich verkneten. Bällchen formen und auf die Backoblaten pressen.  Auf ein Backblech legen und bei 200°C 12-15 min backen. Auskühlen lassen und mit Kuvertüre bestreichen. Nach Wunsch verzieren.

Aprikosen-Marzipan Konfekt

27 Nov

Der beste Weihnachtskonfekt der Welt!

Konfekt
Zutaten: 200g Marzipan, 125 g getrocknete Aprikosen, 100g Puderzucker, Walnüsse,Zartbitterkuvertüre, 3 EL Rum oder anderen Alkohol :D

So geht’s: Zuerst die Aprikosen in sehr kleine Stückchen schneiden und in dem Rum 2 Stunden einlegen. Danach den Marzipan mit den Aprikosen verkneten und den Puderzucker später dazu kneten, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Danach eine ca. 2 cm dicke Rolle formen und Scheiben abschneiden. Kuvertüre schmelzen und die Marzipanscheiben glasieren. Eine Walnuss als Deko daraufsetzen. Fertig :)

Schokoplätzchen mit Kirschglasur

29 Nov

Zum Verlieben süß ♥ [und lecker]

cookie
mit kirschglasur

Zutaten: 30 g Kakao, 5 El Kirschsaft, 125 g Margarine, 280 g Mehl, 150 g Puderzucker, 60 ml Sojamilch, 1 Pck Vanillezucker, 150 g Zucker

So geht’s:

Margarine mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Die Sojamilch unterrühren. Dann nach und nach das Mehl und den Kakao zugeben und gut verkneten. Teig im Kühlschrank ca. 30 Minuten kühlen.
Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, Plätzchen ausstechen und bei 175°C ca. 10 – 15 Minuten backen.
Für den Guss den Puderzucker mit dem Kirschsaft verrühren, die abgekühlten Kekse damit bestreichen.

Zimt-Vanille-Plätzchen

29 Nov

♦LECKERSCHMECKER♦

zimtvanillecookies

Zutaten:

1 Tl Backpulver, 60 g Mandeln gerieben, 100 g Margarine, 190 g Mehl,   1 Pr Salz, 4 El Sojamilch, 0.5 Tl Vanilleextrakt, 1 Tl Vanillezucker, 1 Tl Zimt, 100 g Zucker

So gehts:

Margarine mit dem Zucker, Vanillezucker und Vanilleextrakt cremig rühren.
Mehl mit Mandeln, Salz, Zimt und Backpulver mischen und unter die Margarinemischung rühren.
Nach und nach die Sojamilch zugeben, bis ein nicht krümeliger Teig entsteht.
Vom Teig mit Teelöffeln Häufchen abstechen und auf Backbleche setzen, dazwischen 3 cm Abstand lassen.
Bei 190°C ca. 12 Minuten backen.